SIBHair History

Wie - Warum - Weshalb


Durch einen Zusammenschluss mehrerer Friseure wurde ein Verband für die Entwicklung und Untersuchung der derzeitigen Haarverlängerungs- methoden in Deutschland gegründet.



Manch noch so Simples und Tolles, hat eine lange und anstregende Durststrecke hinter sich. Hier eine Schnellfassung der Entstehung einer ganzen Unternehmensstruktur:






0000 – Die Motivation




‚WARUM GIBT ES SO ENORME QUALITÄTSUNTERSCHIEDE IN DER EXTENSIONSSACHE ?!‘




2008 – die Entstehung der Idee




Das Vorläufermodell der SIB Hair GmbH Deutschland war ein einfach strukturiertes Einzelunternehmen. Es begann von Anfang an verschiedene Haarverlängerungen zu untersuchen. Recherchierte mit engagierten freiberuflichen Mitarbeitern und auch Freiwilligen an  der schonendsten und sensibelsten Verarbeitung von eiweißhaltigen Fasern wie das Echthaar. Wie Haare als Naturfaser aufgehellt und ohne Schaden wieder eingefärbt werden kann.


Viele offene Fragen und auch Hürden in der Analyse stellten damals die Forscher und Interessierten vor die Entscheidung „wie kommen wir zum Ziel“. Reisen in verschiedenste Gebiete, in welchen die Haarverlängerung hergestellt und auch veredelt wird wurden umgesetzt.




2010 – aus 1 wurde nun 2




Die Farbe und Qualität ist das Eine, das ANDERE die Befestigungsmethoden. Warum  sehen Eigenhaare nach den Verlängerungen meist sehr zerstört aus?! Woran liegt es. Was wird genau als keratinartiges oder keratinähnliches Material verwendet?! Was ist mit der Hitze oder dem Ultra Schall, das unser Haar durchdringt ohne etwas zu berühren ?!?




Bis hin ins Jahr 2013 wurden jegliche Varianten der Befestigung erforscht und getestet. Der Entschluss stand fest – es war die Frage: Warum verlängere ich meine Haare. Die Frauenbefragung: Warum verlängern Sie Ihre Haare, oder warum würden Sie es tun? – ergab sehr eindeutig: „Um eigenes langes Haar zu erhalten.“ Also wollen die meisten nur die Überbrückung?! Alles Klar - Perfekt!




2011/2012 –  Die nächste HÜRDE!




Welche Haarfasern sind wie Europäische; welche Eigenschaften brauchen afrikanische Haare und welche Merkmale Kaukasisches Haar?! Ist der Aufbau in der Struktur anders – und was ist mit der Haarwurzel in der Kopfhaut?




Wo kommt welches Haar her – Ostasien oder Malaysia, Indisches Haar oder doch Vietnam? Worin liegt welche Bedeutung und Unterschied?






2012 – das Jahr der Erkenntnis




Um den Prozess klar nachvollziehen zu können wurden Kooperationen mit Chemikern und Biologen geknüpft. Recherchen an der Uni Berlin waren hier keine Seltenheit. Wie werden in anderen Branchen gearbeitet.




Als Feststand welche Möglichkeiten gibt es Haar chemisch aufzuhellen ohne die Faser zu stark anzugreifen, kamen die nächsten Hürden: Wie erstellt man eine umsetzbare Reduktive Bleiche auf saurer Basis her. Jene sollte stabil über einen gewissen Zeitraum sein.




Viel Zeit, Kraft und Energie wurde voller Liebe geopfert um die Erkenntnisse umzusetzen.




Von Befestigungen wie Klebebondings oder Tapes wird klar Abstand genommen – Ringe ob aus Metall oder Plastik werden abgelehnt. Jene Befestigungen lassen die eigenen Haare nur bedingt pflegen.




Durch die Recherche und Testphase wurde die Art Wefting/ weaving aus dem Afrikanischen Bereich verfeinert. Haare werden an Flechtbänder an der Kopfhaut mit einer Art Garn genäht und kann somit ganz eigene Frisuren machen – da der ganze Kopf (im ursprünglichen Sinne) geflochten ist. Dies ist jedoch bei einer einfachen Verlängerung nicht nötig. Nur wie ändern wir es so dass es passt?!




Ein Team von Stylisten und schlauen Köpfen grübelte Monatelang. Testen, testen, testen – was braucht unser europäisches Haar und vor allem die Kopfhaut?! Beides ist empfindlicher und weicher.




2013 – die Umsetzung




Wie chemisch verarbeitet werden soll und mit welchen Utensilien gearbeitet und vor allem verarbeitet werden soll steht fest. Die Umsetzung der Farben und der Helligkeiten beginnen.




2013/2014 – Die wohl biologischste und eigenhaarschonendste Verlängerung steht  -  zumindest auf Papier!




Produzenten, Kooperationspartner, Lieferanten – suchen, verhandeln, kooperieren.




2014 – Die Geburt – „SIB Hair“ GmbH Deutschland erblickt das   Licht




Solution In Business HAIR = Lösung im Business HAARE!




Die Haartresse, das WEFT, wurde durch eine spezielle, patentierte Dreiecksnaht hergestellt.




Hilfsmittel zur Einarbeitung wurden entwickelt und produziert.




Die Verkaufsschulungen wurden mit den Schulungen zur Erlernung des WEFTINGs vervollständigt.




Die Farbgestaltungen sind auf den Friseur ausgerichtet! Friseur-FARBNUMMERN-System.






SIB Hair GmbH Deutschland bekommt die ersten Anfragen und kann in kürzester Zeit bereits nur unter Vorbestellung liefern.




Die Produktion wird erhöht – auch das europäische Ausland wird beliefert!



Erfolg startet erst mit einer Idee und dann mit einer Menge mUT!





WEFTING





Proben erstellen


Eigene Marke erstellen


Tierfreundlich!

SIBHAIR lehnt Tierversuche ab, Nur Produkten und Inhaltsstoffen welche nicht an Tieren versucht werden kommen in unseren Produkten vor.

Hochwertige und sichere Produkte kann man auch ganz ohne Tierversuche herstellen. Mit gleicher Wirkung. 

 

In Europa ist es nicht erlaubt Versuche an Tieren für kosmetische Zwecke durchzuführen.


VON HIER! VON UNS!

 

WIR PRODUZIEREN die gesamte Pflegeserie in Deutschland. Genau genommen wir alles im Südwesten der Republik  hergestellt, verpackt und verschickt. Die besten Rohstoffe und Lieferanten für SIE und Ihr Wohlbefinden. 

 

Damit SIE wissen wo es herkommt!


HAARESLIEBE

SIBHAIR Deutschland TEILEN, FOLGEN, ADD'en und jede Menge GRATIS-Produkte abstauben. 


SIBHair Deutschland